Zucht & Ziele

Wie alles begann….

Mit unserer erfolgreichen blonden Hovawarthündin Danja gründeten wir im Jahre 2002 unsere Zuchtstätte „von der Wassernixe“. Mittlerweile haben wir viele Würfe mit Liebe und Sorgfalt großgezogen und weiter in ihrem Leben betreut und begleitet.

Unser Zuchtverein

Ich bin Mitglied im Österreichischen Klub der Hovawartfreunde seit 1996. Unser Zwingername ist seit 2002 bei der FCI international geschützt.

Unsere Welpen aus kontrollierter Hobbyzucht werden nach den strengen  Zuchtbestimmungen des Österreichischen Klub der Hovawartfreunde im ÖKV /  FCI gezüchtet und in unserer Familie liebevoll aufgezogen.

Unsere Zuchtziele

In meine züchterische Verantwortung stelle ich das Wesen, die Gesundheit sowie die Leistungsbereitschaft der Hunde an oberste Stelle.

Es ist mein Bestreben, durch gezielte Auswahl der Zuchthunde den Hovawart als Gebrauchtshund zu erhalten.

Wir möchten gesunde, typvolle Hovawarte züchten, die sowohl als Familienhunde vertrauensvolle, gut sozialisierte Familienmitglieder sind als auch aufgrund ihrer hohen Leistungsbereitschaft und Führigkeit als Sporthunde einsetzbar sind.

Die ersten neun Wochen …
erhalten unsere Welpen eine liebevolle und fürsorgliche Rund-um-die-Uhr Betreuung,  die folgendes beinhaltet:

  • Geburt und Aufzucht inmitten unserer Familie
  • ab der 4. Lebenswoche viele Besuche durch die zukünftigen Welpenbesitzer, Freunde und Nachbarn = optimale Prägung auf Menschen unterschiedlichen Alter
  • Prägung auf akustische, taktile und optische Umweltreize durch unseren motivierenden unterschiedlich gestalteten Abenteuerspielplatz
  • gute Sozialisierung aufgrund der Kontakte zu unseren und zu Besucherhunden
  • Ausflüge und Autofahrten in die nähere Umgebung
  • artgerechte Frischfleischernährung (BARF) und hochwertiges Fertigfutter
  • mehrfache Entwurmung
  • Betreuung, Begleitung und Gesundheitscheck von unserem Tierarzt
  • Kennzeichnung durch Mikrochip vom Tierarzt
  • EU-Impfpass
  • Impfungen in der 6. und 8. Lebenswoche durch unseren Tierarzt
  • zweimalige Wurfabnahme mit abschließenden Wesenstest durch die Zuchtleitung des Österreichischen Klubs der Hovawartfreunde
  • Abstammungsnachweis des Österr. Klub der Hovawartfreunde und des Österreichischen Kynologenverbandes (ÖKV) /FCI